2€ – Handschuhtrockner

Wer kennt das Problem nicht: Nach einem Einsatz sind die Handschuhe durchnässt…entweder durch Wasser von außen oder auch durch Schweiß. Ganz egal, woher die Feuchtigkeit kommt – die Handschuhe müssen wieder trocken werden.

Sicherlich kann man Sie einfach auf die Heizung legen oder aufhängen, aber je nach Handschuh dauert es beim Innenfutter sehr lange oder die guten Lederhandschoner werden hart.
Hier kommt unser erster Tipp ins Spiel: der 2€- Handschuhtrockner…hier gibt’s die bebilderte Anleitung!

IMG_7203_

Schritt1: Benötigt werden zwei 0,5 l PET-Flaschen eines großen Getränkeherstellers (der mit dem bekannten koffeinhaltigen Kaltgetränk). Es würde auch mit anderen Flaschen gehen, aber in Versuchen haben sich diese Flaschen als beste Variante herausgestellt.

IMG_7204_

Schritt 2: Mit einem Cuttermesser oder einer Schere wird das Oberteil der Flasche abgeschnitten. An der Flasche ist eine leichte Wölbung, die dem Handschuhtrockner Stabilität gibt – also oberhalb schneiden.

IMG_7205_Schritt 3: Im Prinzip wiederholen wir Schritt 2 nun am unteren Teil der Flasche. Hier ist das Material etwas dicker!
Nun kann man noch die erkennbaren “Rippen” zur Querlüftung ausschneiden.

IMG_7211_Das Ergbnis: Rein in den Handschuh und zum trocknen legen oder hängen!

 

Anzeige

Ein Gedanke zu “2€ – Handschuhtrockner

  1. Klingt interessant…… werds auf jeden Fall mal ausprobieren ;) Ich denk grad drüber nach, zusätzlich noch die Finger ,,auszustopfen”, da ich dort die längste Trocknungszeit habe.

    Gute Idee mit den Erfindungen, würde mich freuen, wenn das Projekt weitergeführt wird.

Hinterlasse einen Kommentar zu Fabian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>